Infranetz sendet Erdkabel-Eingabe an Bundesnetzagentur

Fa. Infranetz hat in Form einer schriftlichen Eingabe an die Bundesnetzagentur die Machbarkeit der Erdvollverkabelung für das komplette Vorhaben Nr.4 (Suedlink) detailliert dargelegt. In Gegenüberstellungen werden die Vor- und Nachteile bei Freileitungen und dem Erdkabelsystem nach Infranetz detailliert beschrieben.
Ausserdem wird auf bereits sehr erfolgreich realisierte Erdkabel-Projekte verwiesen.
Auch werden die immensen Vorteile für die ggf. betroffenen Land- und Forstwirte aufgeführt.
Das von Infranetz beschriebene Erdkabelsystem unterscheidet sich wesentlich von dem von den Übertragungsnetzbetreibern dargelegten System, welches viel aufwändiger ist und scheinbar nicht mehr dem letzten, aktuellen Stand der Technik entspricht.

Alle Dokumente der Eingabe finden Sie unter dem folgenden Link:

Dokumente wg. Abmahn-Mafia auf Anfrage beim Seiten-Verantwortlichen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s